Seite auswählen

Reformationsstadt Tübingen

Deutschland

Tübingen

Die schwäbische Universitätsstadt Tübingen liegt in der Mitte Baden-Württembergs am Neckar. In der historischen Altstadt mit ihrem Schloss begegnen sich auf Schritt und Tritt modernes studentisches Leben und historisches Flair.

Die Universitätsstadt Tübingen ist der Bildungsort der Reformation und der ihr folgenden Konfessionsbildung schlechthin: Als Ausbildungsstätte Philipp Melanchthons hatte die Universität maßgeblichen Anteil an der späteren Entwicklung der lutherischen Reformation. Seit der Einführung der Reformation im Jahre 1534 war die Stadt von geradezu paradigmatischer Wirkung auf die Reformation: Die Gründung des heutigen Evangelischen Stifts zur Unterstützung der Ausbildung der Eliten des Herzogtums Württemberg hatte direkte Ausstrahlung auf andere Territorien der Reformation und wurde zur Keimzelle einer nachhaltigen evangelischen Bildungstradition, die sich mit Namen wie Hölderlin, Hegel oder Schelling nur andeutungsweise beschreiben lässt. Sie wurde zum Kern weiterreichender Bildungsanstrengungen, die über die Große Württembergische Kirchenordnung zur Umwandlung von Klöstern in Landesschulen – unter ihnen auch das Kloster Bebenhausen bei Tübingen – führte. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde Tübingen zum Schrittmacher der lutherischen Konfessionsbildung: Von Predigten Jakob Andreaes in der Stiftskirche ging das lutherische Konkordienwerk aus, das zur Einigung der zerstrittenen Lager im werdenden Luthertum führte, und die Tübinger Theologische Fakultät wurde zeitweise zur wichtigsten Stätte des Professorennachwuchses, der um 1600 weitgehend die hervorgehobene Wittenberger Fakultät prägte. Somit kommt Tübingen mit drei zentralen, bis heute sichtbaren Institutionen: Evangelisches Stift, Stiftskirche, Kloster Bebenhausen – und der bis heute existierenden Institution der Evangelisch-Theologischen Fakultät eine maßgebliche Bedeutung für die Entwicklung, Ausbreitung und Absicherung der Reformation lutherischen Typs zu.

Links

Stadt Tübingen: https://www.tuebingen.de/

Tourismusbüro Tübingen: http://www.tuebingen-info.de/

Evangelische Gesamtkirchengemeinde Tübingen: http://www.evangelische-gesamtkirchengemeinde-tuebingen.de/

Evangelischer Kirchenbezirk Tübingen: http://www.evangelischer-kirchenbezirk-tuebingen.de/

Evangelische Landeskirche in Württemberg: http://www.elk-wue.de/

Evangelisches Stift Tübingen: http://www.evstift.de/

Evangelische Fakultät Tübingen: http://www.ev-theologie.uni-tuebingen.de/