Seite auswählen

Calendar – Kalender – Calendrier

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die Konfessionelle Politik in Ostmitteleuropa

30. November - 1. Dezember

Das Institut für Geschichte, Forschungszentrum für Geisteswissenschaften der Ungarischen Akademie der Wissenschaften organisiert eine Konferenz vom 30. November–1. Dezember 2017 in Budapest über die konfessionelle Politik im frühneuzeitlichen Ostmitteleuropa.

Die Vorträge analysieren wie die verschiedenen Konfessionen beeinflussten die Politik nach der Reformation im 16–18. Jahrhundert.

Die Konferenz bietet einen tiefgehenden Einblick in der Verflechtung zwischen Politik und Konfessionen. Dier geographische Fokus der Tagung fördert ein Vergleich der konfessionellen Politik in der verschiedenen Regionen Ostmitteleuropas: der österreichischen Erbländer, der Königreichen von Ungarn, Polen und Böhmen, und des Fürstentums von Siebenbürgen. Die parallele Untersuchungen geben uns Aufschluss über die zeitliche Änderung des Wechselspiels zwischen Politik und Konfession.

Confessional politics in East-Central-Europe / Die Konfessionelle Politik in Ostmitteleuropa

Institut für Geschichte, Forschungszentrum für Geisteswissenschaften der Ungarischen Akademie der Wissenschaften

Budapest, 1097, Tóth Kálmán utca 4.

Konferenzsprachen sind Deutsch und English.

Informationen: mihalik.bela@btk.mta.hu

Details

Beginn:
30. November
Ende:
1. Dezember
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Ungarische Akademie der Wissenschaften
Tóth Kálmán utca 4
Budapest, 1097 Ungarn
+ Google Karte