Seite auswählen

Calendar – Kalender – Calendrier

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Veranstaltungskategorie

Veranstaltungsorte

Tag

Anstehende Veranstaltungen

Festo reformationis: eine Konzertserie zu 500 Jahre Reformation

12. Februar @ 19:30 - 1. Mai @ 19:30
diverse Veranstaltungsorte, Wien,Österreich

Landeskantor Matthias Krampe und das Ensemble "dolce risonanza" präsentieren einen der faszinierendsten österreichischen Komponisten des 17. Jahrhunderts, der leider in Ver­gessenheit geraten ist: Andreas Rauch (1592–1656) Mit 18 Jahren war er bereits bestallter Organist der evangelischen Landstände unter der Enns. Unter dem Schirm der protestantischen Jörger in Hernals wirkte Rauch als Komponist und Organist vor den Toren der Kaiserstadt Wien. Nach Erlass des General-Reformationspatents zum Auswandern gezwungen, ließ Rauch sich wie viele andere Religionsflüchtlinge in der königlich-ungarischen Freistadt Ödenburg (Sopron)…

Erfahren Sie mehr »

Brennen für den Glauben. Wien nach Luther

16. Februar - 14. Mai
Wien Museum, Karlsplatz
Wien,1040Österreich

Mit der Veröffentlichung seiner 95 Thesen gegen den Ablasshandel gab Martin Luther 1517 die Initialzündung für die Reformation. Zum 500-Jahr-Jubiläum erinnert das Wien Museum daran, dass selbst Wien für einige Jahrzehnte eine mehrheitlich protestantische Stadt wurde. Um 1500 veränderten Renaissance und Humanismus, die Entdeckung Amerikas und die Erfindung des Buchdrucks die Weltsicht in Europa grundlegend. Auch Wien war im Wandel: Die Universität blühte auf, wichtige Gelehrte wirkten in der Stadt. Luthers Ideen fielen auf fruchtbaren Boden, auch Kaiser Maximilian II.…

Erfahren Sie mehr »

Internationaler Melanchthonpreis: Ausschreibung

16. Februar - 1. Mai
Melanchthon-Akademie, Bretten,4400Deutschland

Der Internationale Melanchthonpreis ist mit 7.500 Euro dotiert und wird alle drei Jahre verliehen. Vorschläge mit Begründung sind bis 1.Mai 2017 an die Europäische Melanchthon-Akademie Bretten zu richten. Über die Vorschläge entscheidet im Auftrag der Melanchthonstadt Bretten eine internationale Findungskommission. Weitere Informationen sind zu erhalten über die Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten, Prof. Dr. phil. Günter Frank. Melanchthonstraße 1-3, 75015 Bretten,Tel. 07252/9441-0 E-Mail: info@melanchthon.com Preiswürdig ist ein im Druck erschienenes Werk, das in hervorragender Weise dazu beiträgt, die Kenntnis über Melanchthons Leben…

Erfahren Sie mehr »

Ringvorlesung der Universität Zürich: 500 Jahre Reformation – Rückblicke und Ausblicke

23. Februar - 1. Juni
Universität Zürich, Zürich,Schweiz

Im Jahre 2017 wird europaweit der Anfänge der Reformation vor 500 Jahren gedacht. Luthers Thesen gegen den Ablass, im Herbst 1517 publiziert, gaben den Anstoss zu einer Bewegung von schwer zu überschätzender Wirkung. Im Kern christlich-«religiös» motiviert, wurde die Reformation zu einem Impuls, der kurz- und langfristig die gesamte politische und sozio-kulturelle Landschaft weiter Teile der «westlichen» Welt prägte und mitgestaltete. Während sich 2017 der mediale Blick auf Wittenberg als Ort der «Initialzündung» der Reformation konzentriert, kann vergessen gehen, dass…

Erfahren Sie mehr »

Gesprächsreihe „Was ich glaube“

2. März - 18. Mai
Evangl. Schule Karlsplatz, Wien,Österreich

An fünf Abenden äußern sich Menschen, die in unterschiedlicher Weise in der Öffentlichkeit stehen, zu ihren persönlichen Glaubensüberzeugungen und diskutieren darüber, welche Rolle Glaube in der Gesellschaft heute spielt. Was glauben also Menschen aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kunst? Die Gesprächsreihe „Was ich glaube“ wurde anlässlich des Reformationsjubiläums von den Evangelischen Kirchen in Österreich in Kooperation mit der ORF-Religionsabteilung (Sendung „Was ich glaube“) und der Diakonie Bildung. Für den musikalischen Rahmen sorgt jeweils die Johann Sebastian Bach Musikschule Wien.…

Erfahren Sie mehr »

Bildwechsel. Buchillustration in der Reformationszeit

10. März @ 10:00 - 9. Juli @ 17:00
Biblioteca Albertina, Beethovenstraße 6
Leipzig,Deutschland

Mit der durch Martin Luther angestoßenen Reformation veränderte sich nicht nur das Bild der Welt, sondern auch die Art und Weise, wie die Welt abgebildet wurde. Das zeigt sich in Büchern, die in der Reformationszeit gedruckt wurden und die reiches Anschauungsmaterial bieten. Der durch die evangelische Bewegung verursachte Bildwechsel kann am Beispiel zeitgenössischer Buchillustrationen aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig gezeigt werden. Bilder hatten damals vielfältige Funktionen: sie waren Symbol, Bekenntnis, Satire, Erläuterung oder bloßer Schmuck. Heute sind sie interessante…

Erfahren Sie mehr »

Das evangelische Jahrhundert in Steyr 1525 – 1625

23. März @ 19:30 - 5. November @ 17:00
Stadtmuseum Steyr, Grünmarkt 26
Steyr,4400Österreich

Die Reformation und ihre Auswirkungen in Steyr anhand historischer Dokumente. Ausstellung im Stadtmuseum. Eröffnung: DO, 23. März 2017, 19.30 Uhr    

Erfahren Sie mehr »
EUR9

Auf den Spuren der Reformation in Steyr – an den Orten des Geschehens

25. März - 28. Oktober
Steyr, Steyr,Österreich

Die spannende Geschichte der Reformation kann in Steyr unmittelbar an den Orten des Geschehens nachempfunden werden. So wird Geschichte anschaulich und lebendig. Zahlreiche Gebäude und Plätze in der Stadt, Denkmäler, der Friedhof und andere Stätten erzählen von den großen Ereignissen, die sich hier zugetragen haben und den Menschen, die hier den Aufstieg der Stadt mitgestaltet und den Niedergang erlitten haben. Die Höhen und Tiefen der Geschichte in Toleranz und in Intoleranz werden bewusst, die Spuren der Reformation werden sichtbar, wertvolle…

Erfahren Sie mehr »

Wanderung: Evangelische Spuren in Gennep und Umgebung

1. April - 2. September
Gennep, Markt 3
Gennep,Niederlande

Entdecken Sie in der Altstadt von Gennep das historische Stadtzentrum mit dem Markt, dem Rathaus aus dem 17. Jahrhundert, dem Museum Het Petershuis, der evangelischen Kirche, der mittelalterlichen Stadtmauer, dem Pinakelhuis aus dem 16. Jahrhundert, die Keramikwand sowie Restaurants und Geschäfte. Für Informationen über die vielen Wander- und Radwege wenden Sie sich bitte an das Besucherzentrum Martinus. Genießen Sie die schöne und geschichtsträchtige Landschaft zwischen Maas und Niers, rund um die Ruinen des Genneper Huys, und begeben Sie sich auf…

Erfahren Sie mehr »

Luthers ungeliebte Brüder – Alternative Reformationskonzepte in Thüringen

3. April - 31. Oktober
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche, Mühlhausen,99974Deutschland

Martin Luther hat Großes geleistet und eine Reformation der bestehenden Kirche angestoßen, die erst zu grundlegenden Veränderungen in Europa und schließlich in der ganzen Welt geführt hat. Jedoch ist diese niemals das Werk eines Einzelnen gewesen. Auch „Luthers ungeliebte Brüder“ kritisierten unter anderem den Ablasshandel und strebten eine reformatio an, eine Wiederherstellung der alten Ordnung und Schaffung einer neuen Grundlage des Lebens. Mit ihren alternativen Reformationskonzepten wirkten sie insbesondere auch in Thüringen. Ausstellung im Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren