Seite auswählen

Calendar – Kalender – Calendrier

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Veranstaltungskategorie

Veranstaltungsorte

Tag

Anstehende Veranstaltungen › Wissenschaft

Bildwechsel. Buchillustration in der Reformationszeit

10. März @ 10:00 - 9. Juli @ 17:00
Biblioteca Albertina, Beethovenstraße 6
Leipzig, Deutschland

Mit der durch Martin Luther angestoßenen Reformation veränderte sich nicht nur das Bild der Welt, sondern auch die Art und Weise, wie die Welt abgebildet wurde. Das zeigt sich in Büchern, die in der Reformationszeit gedruckt wurden und die reiches Anschauungsmaterial bieten. Der durch die evangelische Bewegung verursachte Bildwechsel kann am Beispiel zeitgenössischer Buchillustrationen aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig gezeigt werden. Bilder hatten damals vielfältige Funktionen: sie waren Symbol, Bekenntnis, Satire, Erläuterung oder bloßer Schmuck. Heute sind sie interessante…

Erfahren Sie mehr »

Ausstellungen – Konzerte – Multimedia – Tagungen – Film: La Rochelle

4. April - 5. November
La Rochelle, La Rochelle, Frankreich

Ein vielseitiges und umfangreiches Programm bietet La Rochelle - sehen Sie selbst im untenstehenden Programm (Download als PDF)! Programm La RochelleLR 500 ans Version WEB

Erfahren Sie mehr »

Reformation und Flucht

14. Mai - 3. November

Reformation und Flucht. Emden und die Glaubensflüchtlinge im 16. Jahrhundert  ist die Gemeinsame Ausstellung der Johannes a Lasco Bibliothek und des Ostfriesischen Landesmuseums Emden. Die Reformation in Ostfriesland sollte sich von Anfang an als sehr pluriform erweisen. Grund dafür waren nicht zuletzt die vielen Glaubensflüchtlinge, die in der Stadt am Dollart eine Zuflucht fanden. Sie brachten aber nicht nur eigene Ansichten über eine Reform der Kirche mit, sondern auch Kapital und Know-how im Welthandel, so dass Emden sich im Laufe…

Erfahren Sie mehr »

Zeichen setzen – 500 Jahre Reformation in Celle

14. Mai - 12. November
Bomann-Museum Celle, Schloßplatz 7
Celle, Deutschland

Sonderausstellung an mehreren Veranstaltungsorten (s. Link) und umfangreiches Begleitprogramm (s. Anhang)! Übersicht Veranstaltungen_CELLE

Erfahren Sie mehr »

Vortragsreihe „Die Reichsstadt Regensburg und die Reformation im Heiligen Römischen Reich“

18. Mai - 16. November
Regensburg, Regensburg, Deutschland

Die öffentliche Vortragsreihe würdigt die herausragende Bedeutung der Reichsstadt Regensburg für die Reformation im Heiligen Römischen Reich. In Regensburg fanden nicht nur zahlreiche Reichstage, auf denen religiöse Konflikte und die reichs- und territorialpolitischen Folgen der Reformation verhandelt wurden, sondern auch Religionsgespräche mit führenden Vertretern unterschiedlicher Konfessionen statt. In dieser ab 1542 lutherischen Reichsstadt, die gleichzeitig als katholischer Bischofssitz fungierte, kulminierten die Konflikte zwischen den Konfessionen. Auf der anderen Seite etablierten sich hier schon bald Formen des geregelten Zusammenlebens, die zukunftsweisend…

Erfahren Sie mehr »

Michael Ostendorfer und die Reformation in Regensburg

21. Mai - 5. November
Historisches Museum Regensburg, Dachauplatz 2-4
Regensburg, Deutschland

Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ widmet das Historische Museum dem Regensburger Künstler und Schüler Albrecht Altdorfers Michael Ostendorfer (1490/96-1559) eine große Ausstellung. Sie zeichnet nicht nur den künstlerischen Werdegang Ostendorfers nach, sondern beschäftigt sich auch mit der Entstehungszeit seiner Werke, die genau in die Jahrzehnte der Reformation in Regensburg fällt. Dass Michael Ostendorfer bereits um 1519/20 in Regensburg hohes Ansehen als Künstler genoss, zeigt seine Zusammenarbeit mit Hans Hieber bei der Bemalung des repräsentativen Architekturmodells der Wallfahrtskirche zur „Schönen…

Erfahren Sie mehr »

Luthers ungeliebte Brüder – Alternative Reformationskonzepte in Thüringen

3. Juni - 31. Oktober
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche, Mühlhausen, 99974 Deutschland

Martin Luther hat Großes geleistet und eine Reformation der bestehenden Kirche angestoßen, die erst zu grundlegenden Veränderungen in Europa und schließlich in der ganzen Welt geführt hat. Jedoch ist diese niemals das Werk eines Einzelnen gewesen. Auch „Luthers ungeliebte Brüder“ kritisierten unter anderem den Ablasshandel und strebten eine reformatio an, eine Wiederherstellung der alten Ordnung und Schaffung einer neuen Grundlage des Lebens. Mit ihren alternativen Reformationskonzepten wirkten sie insbesondere auch in Thüringen. Ausstellung im Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche

Erfahren Sie mehr »

PRINT ! Die ersten Seiten einer Revolution

6. Juni - 31. Oktober
MUSÉE INTERNATIONAL DE LA RÉFORME, 4, rue du Cloître
Genf, Schweiz

Das Genfer MIR (Internationales Museum der Reformation) feiert den fünfhundertsten Geburtstag des Protestantismus mit einer Hommage an eine Technik, ohne die sein Erfolg undenkbar wäre: Der Buchdruck. Im Innenhof des Museums wird eine imposante, eigens für das Jubiläum nachgebaute Gutenbergpresse an 130 Tagen den Bestseller jener Zeit drucken, die Bibel in einer hochaktuellen französischen Fassung, 800 Seiten in einem Format aus dem 16. Jahrhundert. Einmal Schriftsetzer sein - wie im 16. Jahrhundert!  Unter der Anleitung von am Gerät geschulten Schriftsetzern…

Erfahren Sie mehr »

Wendetag

7. Juni @ 12:30 - 30. August @ 13:00
Bomann-Museum Celle, Schloßplatz 7
Celle, Deutschland

Eine neue Seite der Prachtbibel von Lukas Cranach d.Ä. wird aufgeschlagen. Mit kurzer Erläuterung von Prof. Dr. Ralf Busch. Dauer: ca. 20 min. Termine: 07.06., 21.06., 05.07., 19.07., 02.08., 16.08., 30.08., jeweils 12.30 Uhr  

Erfahren Sie mehr »

Eisleben: Veranstaltungen bis zu Luthers Tauftag am 11. November

17. Juni - 11. November
Lutherstadt Eisleben, Lutherstadt Eisleben, Deutschland

Alle Details des Jahresprogramms in der Lutherstadt Eisleben und Umgebung unten im PDF! Reformationskalender_Lutherstadt Eisleben und Umgebung

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren